Fundstücke: #Fotografie

Kamera vonoben

In den letzten Monaten habe ich versucht mich intensiver mit dem Thema Fotografie auseinander zu setzen. Ich versuche täglich meine Kamera zu benutzen, um sie besser kennenzulernen. Und ich lese mehr Artikel rund um das Thema Fotografie. Dabei sind mir ein paar interessante, lustige und nützliche Posts untergekommen. Hier ist eine kleine Zusammenstellung (bzw. eine Liste – aber seien wir ehrlich, wer mag denn keine Listen?).

  • Ein spannender Artikel über ein Foto, das Kenneth Jarecke während des Golfkriegs aufgenommen hat. Es hatte das Zeug zum viralen Content, aber es wurde nicht veröffentlicht. Warum? Das findet man in dem Artikel.
  • Schlechte Angewohnheiten sitzen tief, auch bei Fotografen. Hier gibt es eine kurze Liste mit solchen, die man als Fotograf sich abgewöhnen sollte: 6 Bad Photography Habits to Break.
  • Und weil ich mich noch immer nicht so ganz an alle Funktionen meiner Kamera gewöhnt habe, ist es immer gut, die Basics regelmäßig aufzufrischen. Juli hat zusätzlich eine wunderbare Infographic am Ende des Posts und eine kleine Artikelreihe zum Thema auf ihrem Blog.
  • Ach ja und nicht vergessen nächste Woche ist die photokina in Köln. Ich hoffe, ich schaffe es dorthin. Einige Veranstaltungen des Internationalen Photozene Festivals in Köln (16.-21.9.) stehen schon in meinem Kalender. Vielleicht ist dann auch noch Zeit für die eigentliche Messe.

Und was waren eure Fundstücke in letzter Zeit? Sammelt ihr diese überhaupt? Und wenn ja, wie? Ich nutze dafür inzwischen Evernote.



0 thoughts on “Fundstücke: #Fotografie”

Kommentar verfassen