Umgeblättert – Der neue Podcast

umgeblaettert-podcastIch habe etwas Neues ausprobiert! Seit einiger Zeit schon denke ich über “Podcasts und Podcasting” nach. Ich habe tollen Workshops zugehört über Podcasting, Mobile Reporting etc. – unter anderem von Guido Schwan, Christian Müller, Gunnar Sohn und Sascha Foerster. Dort habe erste Einführungen in die Technik, Apps und Programme bekommen. Und seitdem habe ich das Thema Podcasting immer im Hinterkopf.

Der Start

Meine bisherigen Erfahrungen sind noch nicht so ausgeprägt. Auf Bundesstadt.com habe ich bereits vor einiger Zeit ein Interview für den Bundesstadt.com-Podcast erstellt. Das war aufregend und hat Spaß gemacht. Aber einen tatsächlich eigenen Podcast auf meinem eigenen Blog zu erstellen, erforderte dann doch noch ein wenig Zeit. Jetzt dachte ich, ich halte mich einfach mal an das, was die oben genannten Herren gesagt haben und fange einfach mal an. Der allgemeine Konsens bei allen war nämlich: “Einfach mal machen” (“quick and dirty”, “einfach mal starten”, “nicht denken, machen” …).

Am heutigen Samstag zu einem Zeitpunkt, an dem mehrere Waschmaschinenladungen eigentlich auf meine Aufmerksamkeit warten, habe ich mich an einer ersten Aufnahme versucht. Auphonic, Podlove, Audacity und Co. spielten dabei eine Rolle und mussten erstmal installiert werden, aber ich denke ich habe die technischen Dinge jetzt für einen allerersten Versuch zumindest ansatzweise ans Laufen gebracht. Die eigentliche Aufnahme hat gar nicht so lange gedauert. Das Verstehen der einzelnen Programme und das eigentliche technische Einrichten am Anfang hat die längste Zeit in Anspruch genommen. Aber das musste ich ja schließlich nur einmal machen. Beim Upload des nächsten Podcasts wird es hoffentlich einfacher gehen.

Der Podcast

Hiermit präsentiere ich euch meinen ersten Versuch des Podcast „Umgeblättert. Ein Podcast über Bücher“. Ich berichte über meine aktuellen Lektüren, gerade beendete Bücher oder andere Empfehlungen und Neuigkeiten zum Thema Buch. Mal sehen, ob das klappt.

In der ersten Episode geht es um meine aktuellen Bücher, die ich an diesem Wochenende lese.


Erwähnte Bücher:

Jean G. Goodhind, Mord nach Drehbuch

Sybille Bedford, Ein Liebling der Götter

Armin Klein, Projektmanagement für Kulturmanager



2 thoughts on “Umgeblättert – Der neue Podcast”

  • Du hast eine sehr angenehme Stimme! Ich war gerade überrascht, dass der Podcast nur 3 Minuten geht – ich verstehe unter Podcast immer ein- bis zweistündige Diskussionen, weswegen ich mir Podcasts auch sehr selten anhöre, weil ich einfach nie die Zeit dazu finde oder einfach lieber Musik höre. Die Kürze gefällt mir hier deshalb sehr gut! Ich lese momentan leider kein Buch, aber vielleicht greife ich ja demnächst eines deiner Bücher auf!

    Liebe Grüße,
    Eleonora my personal lifestyle blog

    • Liebe Eleonore,

      Ganz lieben Dank für den tollen Kommentar. Was du beschreibst, dass Podcasts in der Regel eher länger sind, ist genau der Grund warum ich erst spät angefangen habe, welche zu hören. 1-2 Stunden ist mir einfach zu lang. Ich höre gerne welche die sich in dem Zeitraum von 10-30 Minuten abspielen. Welcome to Night Vale zum Beispiel oder auch Food Non Fiction oder Gastropod. Denen kann ich wirklich gut zuhören.
      Die drei Minuten von meiner ersten Episode sind vielleicht noch etwas kurz, aber ich teste mich langsam vor und probiere vieles noch aus. mal sehen wie lange die nächste Episode wird.
      Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag.

Kommentar verfassen