Recent Posts

Anfangen? Klar kein Problem… ähm

Anfangen? Klar kein Problem… ähm

Wisst ihr was das Schwierigste ist? Das Anfangen! Egal bei was. Sei es beim Bloggen, beim Schreiben, beim Haushalt machen. Sobald man schon darüber nachdenkt anzufangen, hat man eigentlich verloren. Denn dann denkt man darüber nach. Dann schaltet sich das Gehirn ein und findet tausend 

Interview mit Alexa Thiesmeyer

Interview mit Alexa Thiesmeyer

1. Was schreiben Sie? Ich schreibe Kriminalromane – seit ca. zehn Jahren. Davor habe ich Theaterstücke (37 Titel) und einige Kurzkrimis geschrieben.   2. Wie sind Sie zum Schreiben gekommen? Dass ich als Schülerin den ersten Preis für die beste Schauergeschichte gewonnen hatte, spielte vermutlich 

Gelesenes aus dem März und April

Gelesenes aus dem März und April

In den letzten Monaten habe ich eine bunte Mischung an Büchern gelesen. Eigentlich wie jeden Monat. Ein paar davon möchte ich euch nicht vorenthalten. Hier sind ein paar wirklich interessante und lesenswerte Bücher dabei. Wer wissen will, was ich sonst noch gelesen habe oder auch 

Interview mit Stephanie Braun

Interview mit Stephanie Braun

1. Was schreibst Du? Ich schreibe hauptsächlich Fantasy, sowohl in meinem Blogroman, als auch in meinen zahlreichen Projekten auf der Festplatte. Dort liegen Kurzgeschichten, zwei fertige Kinderbücher, sowie zahlreiche begonnene Projekte und Ideen für verschiedene Altersstufen. Aktuell überarbeite ich mein Zeitreise-Kinderbuch zu dem sich unter 

Interview mit Sameena Jehanzeb

Interview mit Sameena Jehanzeb

1. Was schreibst Du? Romane, Novellen und Kurzgeschichten im Bereich Fantasy. Oft ist es aber ein Genremix, der nicht eindeutig dies oder jenes ist. Mein Debütroman BRÏN zum Beispiel, der 2017 erschienen ist, vereint Elemente aus Fantasy, Thriller und ein bisschen Romantik am Rande. Winterhof, 

Interview mit Karin Büchel

Interview mit Karin Büchel

1. Was schreiben Sie? Am liebsten schreibe ich Kriminalgeschichten. Allerdings mag ich auch Kurzgeschichten. Geschichten aus dem Leben, über Menschen von „Nebenan“.   2. Wie sind Sie zum Schreiben gekommen? Das Schreiben von kleinen Gedichten fing bereits in meinen Jugendjahren an. Damals habe ich auch 

Schreibsounds: Handgeschriebene Morgenseiten mit dem Füller

Schreibsounds: Handgeschriebene Morgenseiten mit dem Füller

Nach dem ersten digitalen Write-In am letzten Freitag habe ich noch einmal nachgedacht. Was motiviert mich zum Schreiben? In der Regel andere Menschen, die auch schreiben. Sei es mit der Hand oder mit der Tastatur. Ich mag diese Geräusche. Und da wir alle im Moment 

Interview mit Karen Kleser

Interview mit Karen Kleser

1. Was schreibst Du? Manchmal Poesie, meistens Prosa: Erzählungen, oft mit einem wunderlichen Element. Alltägliches eben, kürzer als ein Roman, aber länger als eine Kurzgeschichte. Daher fühle ich mich derzeit mit dem Etikett „Erzählung“ am wohlsten.   2. Wie bist Du zum Schreiben gekommen? Och, 

Umgeblättert #5

Umgeblättert #5

In dieser Episode spreche ich über meine Leseprojekte in 2020 und die gelesenen Bücher aus dem Februar.

Interview mit Monika Littau

Interview mit Monika Littau

1. Was schreiben Sie?  Es gibt ein kleines E-book von mir mit dem Titel „Ich bin bunt“. Diese Aussage gilt auch für mein Schreiben. Denn ich schreibe Lyrik, kurze Prosa – zuletzt erschien im Herbst 2019 ein Band mit Prosaminiaturen: „Von der Rückseite des Mondes“. 

Interview mit Britta Sabbag

Interview mit Britta Sabbag

1. Was schreiben Sie? Ich schreibe Romane, Jugend und All Age Bücher, Kinderbücher, Bilderbücher, Drehbücher und Songs.     2. Wie sind Sie zum Schreiben gekommen? Nach einer unerwarteten Kündigung in meinem Job als Personalreferentin 2009 habe ich alles auf eine Karte gesetzt und mein 

Interview mit Patricia Weiss

Interview mit Patricia Weiss

1. Was schreibst du? Ich schreibe Krimis. Keine Kuschel- oder Regionalkrimis, sondern die klassische, etwas härtere Variante. Das soll nicht heißen, dass aus jeder Seite das Blut tropft, aber ich möchte dem Leser immer auch aktuelle, brisante Themen, die mich besonders beschäftigen, näherbringen, und wer 

54 Blogpost-Ideen für Autoren

54 Blogpost-Ideen für Autoren

Im Dezember 2019 bin ich über eine Liste mit Blogpostideen gestolpert und habe daraus zwei neue Listen erstellt. Zum einen die Blogpost-Ideen für Buchblogger. Jetzt folgt die nächste Liste: Die Blogpost-Ideen für Autoren. Mich persönlich interessieren immer am meisten diese „Hinter den Kulissen“-Berichte. Manchmal werde 

Interview mit Nina Rheinheimer

Interview mit Nina Rheinheimer

1. Was schreibst Du? Mein Schwerpunkt liegt derzeit auf Jugendromanen. Innerhalb dieses Genres bin ich aber nicht auf einen Themenbereich festgelegt. Ich schreibe Geschichten über die Tochter eines Boygroup-Sängers, Amors tollpatschigen Sohn, magisch begabte Transgender-Teenies, attraktive Philosophen, ein Lasertag-Ass mit Traumata, verliebte Isländer, junge römische 

Interview mit Beate Fuhrmann

Interview mit Beate Fuhrmann

1. Was schreiben Sie? Mein Schreiben ist zunächst fast immer prozessorientiert. Ich schreibe kreativ, ich schalte den Verstand aus und schreibe mit dem Herzen; der Verstand, der innere Kritiker und der Perfektionist in mir, die haben dann frei, die kommen erst später wieder zu Wort, 

Bonner Autorinnen und Autoren – Interview mit Judith Merchant

Bonner Autorinnen und Autoren – Interview mit Judith Merchant

Die Reihe “Bonner Autorinnen und Autoren” startet mit der Bonner Autorin Judith Merchant. Informationen zur Reihe findet ihr hier; eine Liste der Interviews findet ihr hier. Was schreiben Sie? Romane, Sachbücher, Fantasy, Krimi… Ausschließlich Spannungsliteratur: Ich habe eine dreiteilige Krimireihe geschrieben. Letztes Jahr ist mein 

Bonner Autorinnen und Autoren

Bonner Autorinnen und Autoren

Seit langem schon schmort im Hintergrund eine Idee auf kleiner Flamme vor sich hin. Das erste Mal kam sie wohl vor etwa 1,5-2 Jahren auf.  So genau weiß ich das gar nicht mehr. Aber die Grundidee hat sich fest in den hinteren Gehirnwindungen verankert. Es 

Zeitmanagement für Autoren: Ansätze für Neulinge und Profis (Tanja Hanika)

Zeitmanagement für Autoren: Ansätze für Neulinge und Profis (Tanja Hanika)

Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch. Denn es gibt einen Gastbeitrag von der lieben Tanja Hanika zum Thema Zeitmanagement für Autoren. Sie hat tolle Tipps für euch.   Zeitmanagement für Autoren: Ansätze für Neulinge und Profis Von Tanja Hanika Alle Aufgaben unter einen 

Ein Besuch im Krimihotel

Ein Besuch im Krimihotel

Diesen Jahreswechsel brauchte ich mal was anderes. Ich wollte nicht groß feiern gehen, ich wollte ein bisschen Ruhe, ein bisschen Bewegung und ein bisschen was Neues. Im Büro erzählte mir jemand vom Krimihotel. Das machte mich sofort neugierig. Was war das? Ich schaute nach und 

Lese-Challenge 2020

Lese-Challenge 2020

Die Lese-Challenge kommt auch in diesem Jahr. Sie wurde im letzten Jahr gut angenommen und ich habe noch etliche Ideen für weitere Prompts. Es bleibt bei 12 Büchern in 12 Monaten, ich denke die Zahl funktioniert ganz gut. Es gibt eine Goodreads-Gruppe, falls sich jemand