Schlagwort: Kim Thúy

Gelesenes aus dem März und April

Gelesenes aus dem März und April

In den letzten Monaten habe ich eine bunte Mischung an Büchern gelesen. Eigentlich wie jeden Monat. Ein paar davon möchte ich euch nicht vorenthalten. Hier sind ein paar wirklich interessante und lesenswerte Bücher dabei. Wer wissen will, was ich sonst noch gelesen habe oder auch…

Gelesen: Kim Thúy, Die vielen Namen der Liebe

Gelesen: Kim Thúy, Die vielen Namen der Liebe

Die Bücher von Kim Thúy sind wie kleine Wochenendreisen aufs Land. Entspannend, ein bisschen exotisch, aber immer voll Liebe, Sehnsucht und Heimatgefühlen. Kim Thúy erzählt in ihrem neuen Roman „Die vielen Namen der Liebe“ die Geschichte von Vi, ihren Brüdern und vor allem auch ihrer…

Mai Leseplan

Mai Leseplan

Im Mai gibt es einige Bücher, die ich unbedingt lesen will. Und diesmal führt da keine Ablenkung dran vorbei. So ist der Plan: “Death comes to Pemberley” von P.D. James: Ich habe das Buch gerade erst angefangen. Es ist eine Weitererzählung von Jane Austens Stolz…

Gelesen :: Kim Thúy – Der Geschmack der Sehnsucht

Gelesen :: Kim Thúy – Der Geschmack der Sehnsucht

Dieses kleine Büchlein ist ebenfalls noch ein Ergebnis der letzten Buchmesse: Kim Thúys, Der Geschmack der Sehnsucht. Es sprach mich sofort an: Sowohl Titel als auch Cover. Beim Stöbern am Stand des Kunstmann Verlages blieb ich einfach daran hängen und kam nicht mehr davon los.…