Dewey’s 24 Hour Readathon – TBR

Morgen am 23. April um 14 Uhr startet der Dewey’s 24 Hour Readathon. Ein regelrechter Lesemarathon. Und ich habe mich dazu entschlossen, teilzunehmen.

Also fangen wir bei den Grundlagen an: Was ist der Dewey’s 24 Hour Readathon? Innerhalb von 24 Stunden versucht man so viel zu lesen wie möglich. Dann bloggt man darüber, twittert fleißig oder nutzt die anderen sozialen Plattformen. Es gibt Mini-Challenges, man kann kleine Preise gewinnen und natürlich jede Menge neue Bücher entdecken. Sämtliche Fragen werden auf dem zugehörigen Blog beantwortet.

Dewey's 24 Hour Readathon TBR
Dewey’s 24 Hour Readathon TBR

Der Readathon beginnt weltweit zur gleichen Zeit – hier in Deutschland eben um 14 Uhr. Und dann wird gelesen, gelesen, gelesen. Unter der Woche bin ich mal wieder so gut wie nicht zum Lesen gekommen, da passt so ein Lesemarathon am Wochenende doch wunderbar. Ich werde sicherlich nicht die 24 Stunden durchhalten, aber wenn ich ein paar Stündchen schaffe, wäre ich schon glücklich. Für den Readathon braucht man natürlich vor allem Bücher, daher hier nun nicht nur meine #FridayReads, sondern auch mein TBR:

– Martha Gellhorn, The Face of War

– Allie Brosh, Hyperbole and a half

– Rita Falk, Grießnockerlaffäre

– Rachel Joyce, Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

– Stieg Larsson, Verblendung

Ich denke, das sollte auf jeden Fall ausreichen – sowohl von der Menge, wie auch von der Abwechslung. 😉 🙂

Wenn ich es schaffe, werde ich hier im Blog von den Fortschritten berichten, vielleicht aber auch nur über Twitter und Instagram.

Start: 23.4., 14 Uhr

Ende: 24.4., 13:55 Uhr

Damit wünsche ich euch einen wunderschönen Freitag und ein tolles Lesewochenende!



5 thoughts on “Dewey’s 24 Hour Readathon – TBR”

Kommentar verfassen