Schlagwort: Jane Austen

19. Jahrhundert

Seit fast schon wieder vier Wochen schleppe ich das aktuelle Kolumnenthema mit mir herum. Jeden Samstag setze ich mich hin und schreibe zwischen 300 und 400 Worte zu dem Thema. Aber jedes Mal gefällt es […]

Jane Austen – So viele Themen

Als Kolumnenthema habe ich heute „Jane Austen“ bekommen. Und ich habe gejubelt. Jetzt sitze ich vor dem Blatt Papier und denke: „Oh Mist. Das wird schwieriger als gedacht.“ Hierzu solltet ihr wohl einige Dinge wissen: […]

#FridayReads am 5.5.17

Wenn man sich vornimmt, fast jeden Tag für eine Woche zu bloggen, darf ein solcher Klassiker wie #FridayReads an einem Freitag natürlich nicht fehlen. Ich lese zur Zeit P.D. James „Death comes to Pemberley„. Ein […]

Jane Austen – Sense and Sensibility

Sense and Sensibility erschien erstmals 1811. Es ist einer der wenigen Romane von Jane Austen, die ich noch nicht gelesen hatte. Es wurde also Zeit. Die Story kannte ich schon, denn vor Jahren habe ich […]

Das war der März (buchtechnisch)

Es ist April! Wie konnte das passieren? Das erste Quartal von 2016 ist rum. Komplett rum! Unfassbar. Aber, genug davon. Hier sind die Bücher, die ich im Monat März gelesen habe. Es war ein guter […]

12 von 12 im März 2016

Es ist #12von12-Time. Der Tag heute stand ganz im Zeichen vom Lesen, Pflanzenpflege und Entspannen.

#FridayReads 26.2.2016

Ein kurzes #FridayReads zu später Stunde. Heute und dieses Wochenende lese ich folgende Büchern: Joël Dicker, Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert: Ein Buch, das einen nicht mehr los lässt. Selten habe ich so […]