Krampf mit der Technik

Krampf mit der Technik

So praktisch WordPress und auch der Block Editor manchmal ist. Manchmal ist es einfach nur ein Krampf. Oder auch ein Kampf. Je nachdem wie man es nimmt. In der Regel schreibe ich die Blogbeiträge mit dem Classic Editor in WordPress. Es bietet mir die Funktionen die ich benötige. Für Seiten nutze ich auch mal den Block-Editor, weil er Funktionen bietet, die nur er kann. Aber sobald ich ihn einmal genutzt habe, ist es ein einziger Krampf. Nichts will auf einen Klick so funktionieren, wie ich es gerne hätte und Dinge rückgängig machen oder anderes ist die Hölle. Erst recht, wenn ich dann wieder zum Classic zurück wechsle. Eine ganz üble Idee.

Also heute habe ich mich mehrfach in meinem Backend des Blogs herumgeärgert und daher gibt es heute nur einen kleinen Meckerbeitrag. Ich mag es, wenn es funktional ist und logisch. Aber wenn es dann kompliziert und unhandlich wird, nur weil man einmal zu weit gescrollt hat. Grrrrr.

Morgen wird es hoffentlich wieder besser. Morgen nutze ich auf gar keinen Fall den Block-Editor (die Seitenbearbeitung einer künftigen Startseite muss erst einmal warten). Und ich will auch nicht 5 neue Plugins installieren. Wenn ihr noch eine andere Lösung habt, ich höre sie mir gerne an.

Jetzt schalte ich die Technik aus. Gute Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: