Herbst-TBR 2017

Es ist Herbst! Er ist endlich da. Wie habe ich auf ihn gewartet. Falls ihr es noch nicht wisst, der Herbst ist meine liebste Jahreszeit. Der Sommer kann von mir aus wegbleiben. Diese ewige schwüle, drückende Hitze, die es im Sommer hier in der Stadt gibt, ist nichts für mich. Sommer in Italien, Griechenland etc. ist dagegen was anderes. Aber so viel Urlaub habe ich leider nicht, dass ich sämtliche schwülen Tage dort unten verbringen könnte.

Daher freue ich mich, wenn die ersten Blätter gelb werden, die Luft ein bisschen frischer wird und man anfängt über Lebkuchen, Heizung und Kürbisse nachzudenken. Zum Herbst gehören außerdem auch Schals und natürlich Stiefel, zwei meiner liebsten Kleidungsstücke. Jetzt kann ich diese endlich wieder hervorkramen.

Und natürlich Bücher! Gut, Bücher gibt es für mich das ganze Jahr über, wenn man es genau nimmt. Aber jetzt ist der Herbst da, es wird also Zeit für meinen Herbst-TBR. Dies sind die Bücher, die ich im Zeitraum von September bis November gerne lesen möchte.

Herbst-TBR 2017

Mark Z. Danielewski, Das Haus: Bis jetzt ziemlich großartig. Aber ein wahres Monster von einem Buch. Das abends im Bett zu lesen, könnte gefährlich werden.

Elizabeth Gaskell, Cranford Chronicles: Ein bisschen Klassikerliteratur für zwischendurch tut immer gut. Auch dieses Buch habe ich gerade erst angefangen. Ich kann noch nichts dazu sagen.

Hjorth und Rosenfeldt, Die Frauen, die er kannte: Ich hatte Lust auf einen Krimi. Also habe ich einen weiteren Wälzer angefangen. Dies ist der zweite Teil in der Serie.

Dann wären vielleicht noch Tana French „Totengleich“ und Becky Chambers „A long way to a small angry planet“ auf der Liste. Das sind schon ziemlich viele Seiten. Sehr viele Seiten, wenn ich genau darüber nachdenke, was ich wahrscheinlich nicht machen sollte. 😉

Außerdem habe ich weiterhin ein paar Bücher auf meinem Nachttisch, die noch nicht beendet habe. Dazu gehören Dostojewskis „Die Brüder Karamasow“, Kevin Kwans „Crazy Rich Asians“ und Dennis Lehanes „Shutter Island“.

Das wird ein seitenreicher Herbst. 😀



2 thoughts on “Herbst-TBR 2017”

  • Von den Temperaturen her mag ich den Herbst auch definitiv lieber als den Sommer 🙂 Ich habe hier übrigens auch “The long way to a small angry planet” liegen! Von Gaskell habe ich bisher nichts gelesen, aber ich fand die BBC-Verfilmungen ihrer Bücher sehr gelungen. Besonders “North & South”! Jedenfalls viel Spaß und Erfolg im seitenreichen Herbst.

    Viele Grüße
    Elena

    • Liebe Elena,
      danke! “North and South”, besonders die BBC-Verfilmung ist mir schon von sehr vielen empfohlen worden. Das Buch habe ich hier auch irgendwo im Regal stehen. Auch dieses muss noch gelesen werden. Aber nicht in diesem Herbst – voraussichtlich… 🙂 😉
      Viele Grüße
      Stephanie

Kommentar verfassen