Leseupdate KW 12 (22.3.-28.3.)

Leseupdate KW 12 (22.3.-28.3.)

Auch diese Woche war eine gute Lesewoche. Ich habe drei Bücher beendet. Also yeah! Ich weiß gar nicht genau, wie das bei dem ganzen Stress passiert ist, aber ich freue mich darüber.

Ich habe auch drei Bücher neu angefangen. Dazu gehört „Mythen und Sagen“, ein Buch, das die Mythen und Sagen der Welt behandelt. Es beginnt mit den Griechen, daher finde ich es gerade noch ein wenig wiederholend. Denn die Mythen der Griechen sind mir relativ gut bekannt. Ich bin neugierig auf die anderen Länder. Aber überspringen möchte ich es auch nicht.

Dann habe ich das nächste Buchclub-Buch angefangen und das verspricht eine sehr amüsante Lektüre zu werden. Es ist „Ein Mann der Kunst“ von Kristof Magnusson. Und ich glaube die Kunstszene bekommt ordentlich ihr Fett weg.

Das dritte Buch, das ich angefangen und auch beendet habe, ist „Rapid Release“ und es handelt von einer völlig verrückten Art und Weise zu publizieren. Ich glaube nicht, dass ich das jemals schaffen werde, aber ich war fasziniert und es war informativ zu lesen. Es geht darum, schnell und viel zu veröffentlichen. Im Self-Publishing. Und bei Rapid Release ist wirklich der Schwerpunkt auf Rapid. Das heißt jeden Monat wird ein neues Buch (Ebook mit KDP) veröffentlicht. Jeden Monat ein Buch schreiben, überarbeiten, lektorieren, vermarkten und veröffentlichen! Ich meine WOW. Es gibt tatsächlich Menschen, die können das. Wahnsinn. Und die Autorin schreibt, dass es sogar Autor*innen gibt, die noch schneller veröffentlichen. Alle zwei bis drei Wochen. Ich habe jetzt gelesen, wie sie es machen, aber es fällt mir immer noch etwas schwer, es mir vorzustellen. Es war ein kurzes Buch, und ich habe es in zwei Tagen beendet.

Das zweite Buch, das ich in dieser Woche beendet habe, ist „Ich lebe, um zu schreiben“ von Katharina Maier. Es war eine gute Lektüre, nicht überragend, aber gut. Vor allem dadurch, dass sie mir noch ein paar Autorinnen vorgestellt hat, die ich noch nicht kannte.

Am Sonntagnachmittag habe ich dann noch fast in einem Stück „Ein Mann der Kunst“ von Kristof Magnusson durchgelesen. Ein sehr amüsantes Buch über den Kunstbetrieb, das mich mehr als einmal zum Schmunzeln und herzhaften Lachen gebracht hat. Sehr pointierte Beobachtungen zur Kunstszene und ihren bizarren Entwicklungen und Auswüchsen. Sehr lesenswert!

 

Beendete Lektüren

Katharina Maier, Ich lebe, um zu schreiben: beendet am 24.3.

Jewel Allen, Rapid Release: beendet am 25.3.

Kristof Magnusson, Ein Mann der Kunst: beendet am 28.3.

 

Aktuelle Lektüren

In Goodreads habe ich noch ein paar mehr Bücher unter dem Punkt „Currently Reading“, aber ich glaube in der nächsten Woche möchte ich mich auf diese Bücher konzentrieren:

  • Julia Buckley, A dark and stormy murder
  • Philipp Wilkinson, Mythen und Sagen aus allen Kulturkreisen
  • Kristin Cashore, Die Beschenkte

 

Gelesene Seiten insgesamt: 662

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: