Wo sind die Superhelden?

Wo sind die Superhelden?

Mein Thema für diese Woche ist Superhelden. Wo sind sie denn, wenn man sie mal braucht? Ganz im Ernst? Wir könnten jetzt alle mal ein paar Superhelden gebrauchen, die für das Gute kämpfen. Doch bei unserem Glück bekommen wir dann eher die Superhelden wie in The Boys und nicht wie in Marvel oder DC. Oder Schlimmeres. Das ist ja das Schöne an diesen Filmen. Sie sind so wunderbar zugespitzt. Das Gute ist gut, das Schlechte ist schlecht. Und wenn man einen Spin drin haben will, dann zweifeln sogar mal die Superhelden, aber am Ende gewinnt das Gute, das Licht oder was auch immer gerade als das Positive gilt. Es gibt eine eindeutige Zuordnung. Es gibt ein klares Ergebnis. Und wenn nicht, dann weiß man, das ist einer dieser Cliffhanger, da wird es eine Fortsetzung geben. Aber irgendwann ist auch die Fortsetzung der Fortsetzung zu Ende und das Ergebnis steht klar vor einem. Es gibt ein paar Verluste, ein paar Figuren haben nicht überlebt, aber im Großen und Ganzen siegt das Gute.

Harry Potter wird erwachsen, die Welt und die Menschen existieren im Marveluniversum weiter, der Verbrecher ist geschnappt, der Terroranschlag vielleicht nicht vereitelt, aber der Terrorist tot, das Paar, das sich am Anfang hasste, heiratet in der letzten Szene.

Manchmal wünsche ich mir, dass das Leben so vorhersagbar und planbar ist wie in einem Film. Manchmal wünsche ich mir, dass die Superhelden wirklich auftauchen. Wie sang Bonnie Tyler schon so schön 1984 – übrigens ein sehr gutes Jahr 😉 – über die Helden?

„Where have all the good men gone

And where are all the gods?

Where’s the streetwise Hercules

To fight the rising odds?“

Dieser Ohrwurm kommt automatisch, wenn ich über Superhelden nachdenke. Aber das Leben ist weder fair noch nett. Und es hat noch nie jemandem etwas geschenkt. Der Ohrwurm ist großartig, aber ich glaube die Antwort ist nicht, auf irgendeinen Mann zu warten, der alles wieder geradebiegt. Wir müssen selbst aktiv werden. Jeder einzelne. Wir müssen unsere eigenen Superhelden werden. Wenn wir das nicht schon sind.

Viele Grüße von einer vor sich hin summenden, nachdenklichen Stephie

2 thoughts on “Wo sind die Superhelden?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: