Kürzlich [Juni 2018]

Gelesen: Jean Jaques Laurent, Elsässer Versuchungen; Kelly Sue DeConnick/Emma Rios, Pretty Deadly Vol. 2; Peter Höh, Sardinien. ADAC Reiseführer; Erik Axl Sund, Krähenmädchen; Roger Willemsen, Die Enden der Welt; Rachel Aaron, 2k to 10k: Writing Faster, Writing Better, and Writing More of What You Love.

Gebloggt: Erstaunlicherweise 7 Blogposts. Kürzlich [Mai 2018], #weekendreading, Interview mit Jan Beinßen/Jean Jaques Laurent, #12von12 Juni 2018, Sommer TBR, Über die Schwierigkeit eine Rezension zu schreiben, Bird by Bird und Pep Talks for Writers // 2 Buchbesprechungen,

Gegrillt: Veggie-Grillen mit den Mädels am Rhein. Es gab Zucchinipäckchen, leckere Nudelsalate, vegetarische Quesadillas und leckere selbstgemachte Melonenlimonade.

Gesehen: LaLaLand.

Vermisst: eine kühle Brise.

Ausprobiert: Schmökerbox. Eine neue deutsche Buch-Abobox. Ich habe ein drei Monats-Abo und werde sicherlich noch einen gesonderten Beitrag dazu verfassen.

Zerstört: Eine Sektflasche. Zum Glück war sie leer. Das hätte sonst eine ziemliche Sauerrei gegeben.

Gegessen: Indisch (Taj India, Bonn), Spanisch (La Loca, Poppelsdorf), Italienisch (Piazza Siciliana Da Sebastiano, Hangelar).

Gekauft: Gartenschlauch.

Dinge, die ich diesen Monat geliebt habe: Feierabend-Proesecco, Vorfreude auf den Urlaub, Schokoladeneis, überhaupt Eis, lesen, Wanderschuhe kaufen.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.