Schlagwort: Krimi

Interview mit Tatjana Flade

Interview mit Tatjana Flade

1. Was schreiben Sie? Ich schreibe in unterschiedlichen Genres, und es hat sich auch ein wenig gewandelt. Aktuell bin ich vor allen in den Bereichen Krimi/Thriller und Sachbuch unterwegs. Aber ich mag auch Fantasy, bzw. Phantastik, Science-Fiction, Jugendbuch … Veröffentlicht habe ich in den Genres 

Interview mit Karin Büchel

Interview mit Karin Büchel

1. Was schreiben Sie? Am liebsten schreibe ich Kriminalgeschichten. Allerdings mag ich auch Kurzgeschichten. Geschichten aus dem Leben, über Menschen von „Nebenan“.   2. Wie sind Sie zum Schreiben gekommen? Das Schreiben von kleinen Gedichten fing bereits in meinen Jugendjahren an. Damals habe ich auch 

Interview mit Patricia Weiss

Interview mit Patricia Weiss

1. Was schreibst du? Ich schreibe Krimis. Keine Kuschel- oder Regionalkrimis, sondern die klassische, etwas härtere Variante. Das soll nicht heißen, dass aus jeder Seite das Blut tropft, aber ich möchte dem Leser immer auch aktuelle, brisante Themen, die mich besonders beschäftigen, näherbringen, und wer 

Bonner Autorinnen und Autoren – Interview mit Judith Merchant

Bonner Autorinnen und Autoren – Interview mit Judith Merchant

Die Reihe “Bonner Autorinnen und Autoren” startet mit der Bonner Autorin Judith Merchant. Informationen zur Reihe findet ihr hier; eine Liste der Interviews findet ihr hier. Was schreiben Sie? Romane, Sachbücher, Fantasy, Krimi… Ausschließlich Spannungsliteratur: Ich habe eine dreiteilige Krimireihe geschrieben. Letztes Jahr ist mein 

Mario Giordano, Tante Poldi und der schöne Antonio

Mario Giordano, Tante Poldi und der schöne Antonio

„Tante Poldi und der schöne Antonio“ ist bereits der 3. Roman in der großartigen Reihe von Mario Giordano. Ich liebe Tante Poldi. Ein bisschen Italienfeeling, ein bisschen Bayern, ein bisschen Scheiß-drauf und Namaste gewürzt mit einer Mischung von Mord, Intrigen, Mafia und einem guten Schuss 

M.C. Beaton, Agatha Raisin and the first two tantalising cases

M.C. Beaton, Agatha Raisin and the first two tantalising cases

M.C. Beaton, Agatha Raisin and the first two tantalising cases: The quiche of death & The vicious vet Da ist sie: Eine für mich neue Krimiserie. Und zum Glück gibt es etliches Material (d.h. etliche Bücher in der Serie), das ich jetzt nach und nach 

Judith Arendt, Helle und der Tote im Tivoli

Judith Arendt, Helle und der Tote im Tivoli

Ich bin in einer Krimiphase und habe eine für mich neue Autorin entdeckt: Judith Arendt. Im September kam ihr neuer Krimi im Atlantik Verlag heraus, der eine neue Kommissarin vorstellt. Helles Jespers ist Kommissarin in Skagen. Skagen ist die nördlichste Stadt Dänemarks, sozusagen am nördlichsten 

Interview mit Jan Beinßen/Jean Jaques Laurent

Interview mit Jan Beinßen/Jean Jaques Laurent

Jan Beinßen ist Krimischriftsteller und schreibt unter dem Pseudonym Jean Jaques Laurent die Reihe um den Elsässer Kommissar Major Jules Gabin, der sich in dem kleinen feinen Städtchen Rebenheim Mord und Totschlag stellen muss, aber auch dem berühmten Elsässer Federvieh – dem Storch. Charmant, ungewohnt 

Moodreader

Moodreader

Bücher und ihre richtige Zeit Für manche Bücher ist nicht die richtige Zeit. Manche Bücher sollte man erst lesen, wenn man bereit dazu ist. Manche Bücher können ihren Wert/Geschmack verlieren, wenn man sie zur falschen Zeit liest. Kennt ihr das auch? Ihr beginnt ein Buch, 

Adventskalender 18.12.2017

Adventskalender 18.12.2017

Melanie Raabe, Die Falle Was braucht ein guter Thriller? Spannung. Eine anscheinend aussichtslose Situation. Eine glaubwürdige Protagonistin. Und natürlich einen mitreißenden Stil. Und ich spanne euch auch gar nicht lange auf die Folter, dies alles hat Melanie Raabes „Die Falle“. Es ist die Geschichte der 

Teil 3: Tom Hillenbrand – Gefährliche Empfehlungen (#krimiaugust)

Teil 3: Tom Hillenbrand – Gefährliche Empfehlungen (#krimiaugust)

Das mit der Lektüre funktioniert hervorragend, das mit dem pünktlichen Bloggen könnte ich noch optimieren. Hier kommt also nun – leicht verspätet – mein Blogpost zum dritten Teil des Readalongs #krimiaugust. Ich weiß von ein paar Leuten, die still mitlesen und zuerst tatsächlich, das gesamte 

Teil 1: Tom Hillenbrand – Gefährliche Empfehlungen (#krimiaugust)

Teil 1: Tom Hillenbrand – Gefährliche Empfehlungen (#krimiaugust)

Herzlich Willkommen liebe Leser beim ersten Check-In zum Readalong #krimiaugust. Wir lesen im August gemeinsam das Buch „Gefährliche Empfehlungen“ von Tom Hillenbrand. Wer noch mitlesen möchte, gerne: in diesem Beitrag findet ihr alle grundlegenden Infos sowie den Leseplan. Es ist ein sehr lockerer Leseplan mit 

Was lese ich gerade?

Was lese ich gerade?

Der letzte „Was lese ich gerade?“-Beitrag war im Februar. Wie kann das sein? So lange her? Da wird es Zeit für einen neuen: Ich habe im Moment jedenfalls jede Menge Bücher angefangen und stelle sie hier kurz vor. Tom Hillenbrand, Gefährliche Empfehlungen: Hierzu richte ich 

Ein Krimi im August: Hillenbrand (#krimiaugust)

Ein Krimi im August: Hillenbrand (#krimiaugust)

Wir haben einen Gewinner. Es war ein knappes Rennen, aber Tom Hillenbrand mit „Gefährliche Empfehlungen“ hat ein Voting mehr bekommen. Es sieht so aus, als wäre Tana French vielleicht ein Readalong-Kandidat für September. Aber erst einmal lesen wir nun gemeinsam Tom Hillenbrand. Die Ergebnisse der 

Ein Krimi im August

Ein Krimi im August

Im August möchte ich wieder ein Buch gemeinsam mit euch lesen. Wer mir auf meinen Social Media-Kanälen folgt, hat es vielleicht schon mitbekommen: Es wird ein Krimi werden. Aber welcher? Ich habe hier vier Vorschläge. Zuerst aber noch mal eine kurze Zusammenfassung, was dieser improvisierte 

Agatha Christie – Mord im Pfarrhaus

Es ist schon länger her, das ich das Buch beendet habe. Mitte April! Es war eine fantastische Lektüre. Ich hatte mir den ersten Miss Marple-Roman so völlig anders vorgestellt. Bisher hatte ich folgendes Bild von Miss Marple: Eine kleine neugierige alte Dame, die sich in